FAQ Details

Was „schenkt“ man zu einer Beerdigung?

Personen, die den Tod eines geliebten Menschen betrauern müssen, wünschen sich eigentlich nur, dass der Verstorbene wieder zurück kommt. Dies ist leider unmöglich, dennoch kann man als Nahestehender die Trauer erträglicher machen und die Familie unterstützen. Zu einer Bestattung auf den Friedhof bringt man meist Blumen mit, einen lieben letzten Gruß in Form eines kleinen Gestecks oder einem Kranz. Wenn keine Blumengrüße gewünscht sind, kann man die Familie mit einem Kondolenzschreiben erreichen. Hier kann man auch zur Unterstützung Geld beifügen, der klassische Betrag liegt zwischen 20 und 50 Euro Doch es muss nicht immer eine finanzielle Grundlage haben: Gerade ältere Personen benötigen dann oft Hilfe im Alltag - einkaufen, zu Terminen fahren, wichtige Formulare ausfüllen kann mitunter nun eine große Hürde sein, da dies vielleicht früher der Verstorbene erledigt hat. Sicher würden sich die betroffenen Personen also darüber freuen, wenn man gemeinsame Zeit und Hilfe zusichert - und diese dann auch erbringt.

Lesen Sie viele weitere Fragen in unseren FAQ. Wenn Ihre Frage nicht dabei war, senden Sie uns eine E-Mail.

Zuletzt aktualisiert am 08.10.2019 von Best. Klein.

Zurück